Ergebnisse Riesenslalom
Ergebnisse Slalom

FCCler Luis Schönberger Doppelmeister

Skirennteam des FC Chammünster bei Bayerwaldmeisterschaften topp – Slalom litt unter Wetter

CHAMMÜNSTER (hh/chi). Selbst am Arber hat man nicht immer optimale Wetterbedingungen, um größere Skirennen auszutragen. Das mussten auch die Organisatoren vom SV Lohberg um Rennleiter Sepp Liebl erfahren, als sie am vergangenen Wochenende die Bayerwaldmeisterschaften im Riesentorlauf am Samstag und im Slalom am Sonntagvormittag durchzogen.

Klein, aber erfolgreich: das Team des FC Chammünster mit (von rechts) Doppel-Bayerwaldmeister Luis Schönberger, Abteilungsleiter Sigi Zistler, Leo Schönberger (Dritter der U14 m.), Trainer Paul Brückl (4. der Herren) und Lena Ross (5. der U16 w.).

Ergebnisse Klassen
Ergebnisse Kategorie
Ehrentafel

Susanne Weber und Luis Schönberger Landkreismeister

5. Offene Landkreismeisterschaft im Riesentorlauf – Barbora Zikova und Adam Linhart Tagesbeste

LANDKREIS (hh/chi). „Wir haben heute eine harte Piste gehabt, da hat man die Bindung richtig einstellen müssen“, bemerkte Sigi Zistler, Leiter der Abteilung Ski und Inline im FC Chammünster, die am Sonntagnachmittag die 5. Offene Landkreismeisterschaft im Riesentorlauf im Landesleistungszentrum am Arber durchführte, nach dem Rennen. Für einen jungen Läufer kam die Warnung zu spät, er verlor seinen Ski, doch die 108 anderen Starter hatten zumindest mit diesem Problem nichts zu tun und lieferten sich ein spannendes Rennen.

Abteilungsleiter Ski und Inline im FC Chammünster Sigi Zistler (rechts), freut sich, dass erneut zwei aus seinem Verein sich die Titel der Landkreismeister im Riesentorlauf 2018 sicherten: Susanne Weber und Luis Schönberger.

Ergebnisse Klassen
Ergebnisse Kategorie
Ehrentafel

FCC-Glaspokale gingen in Glasorte

Minstacher Riesenslalom-Pokale für Barbora Zikova und Markus Tremmel – Viele Teilnehmer

CHAMMÜNSTER (hh/chi). Waren die Verantwortlichen der Abteilung Ski und Inline im FC Chammünster am vorhergehenden Wochenende doch ein wenig enttäuscht über die geringe Starterzahl beim ersten Rennen um den Sparkassen-Kinder-Cup, so waren sie am vergangenen Sonntag voll zufrieden. Denn 126 große und kleine Skirennbegeisterte gingen an den Start zum 24. Minstacher Pokalrennen auf der Strecke im Landesleistungszentrum am Arber und zeigten, dass der Skisport, auch im Wettkampfmodus, im Bayer- und Böhmerwald – eine große Gruppe der Teilnehmer kam aus Tschechien – noch nicht tot ist.

Schwer zu tragen hatten Barbora Zikova und Markus Tremmel an den Wanderpokalen des FC Chammünster. Markus hat ihn zum dritten Mal gewonnen und darf einen Platz in der Vitrine für ihn freimachen.

Ergebnisse Klassen
Ergebnisse Kategorie
Ergebnisse Mannschaftswertung
Ergebnisse Familienwertung
Ehrentafel

Favoriten wurden FCC-Riesenslalom-Vereinsmeister

Vereinsmeisterschaft im Riesentorlauf des FC Chammünster – Weber und Wutz siegten

CHAMMÜNSTER (hh/chi). Sie sind schon wahre Skitalente, die Susanne Weber und der Johannes Wutz vom FC Chammünster, die sich auch in diesem Jahr die Vereinsmeistertitel im Riesenslalom beim Rennen am Arber vergangenen Sonntag holten.

Nicht zum ersten Mal sind Johannes Wutz und Susanne Weber Riesentorlauf-Vereinsmeister des FC Chammünster.

Ergebnisse Klassen
Ergebnisse Kategorie

Der Sparkassen-Kinder-Cup mit Anlaufproblemen

FC Chammünster richtete ersten Lauf zum Sparkassen-Cup aus – Wenig Starter

ARBER/CHAMMÜNSTER (hh/chi). So recht will der Winter im Bayerischen Wald nicht in die Gänge kommen, das bekam auch der FC Chammünster zu spüren, als er zum ersten Mal ein Rennen zum Sparkassen-Kinder-Cup als Ergänzung zur eigenen Vereinsmeisterschaft im Riesentorlauf organisierte. Der ursprünglich vorgesehene Austragungsort am Hohen Bogen hatte seine weiße Pracht schon wieder eingebüßt und so musste mal wieder die Strecke im Landesleistungszentrum am Arber herhalten, um ein reguläres Rennen durchzuführen.

Die  meisten Starter bekamen als Platzierte auf dem Stockerl auch eine Medaille umgehängt, links Abteilungsleiter Ski und Inline vom ausrichtenden FC Chammünster, Sigi Zistler.

Ergebnisse Abschlussrennen

Skifahren ist wieder gefragter

FC Chammünster beendete Skikurs mit Rennen – Auch erwachsene Skischüler

Die Skilehrer des FC Chammünster können stolz auf ihre Skischüler sein, die beim Abschlussrennen gute Leistungen zeigten.

CHAMMÜNSTER (hh/chi). Die Leitung der Abteilung Ski und Inline im FC Chammünster hatte eigentlich gedacht, mit dem Termintausch von Trainingslager in Obertauern und Skikurs den Wettererfahrungen der letzten Jahre Rechnung zu tragen, als es direkt nach Weihnachten im Bayerwald kaum Schnee gab und der erst nach Neujahr vom Himmel fiel, doch heuer war es akkurat umgekehrt. So musste der Skikurs kurzerhand vom Hohen Bogen nach Grün/Maibrunn verlegt werden, wo es zwar auch recht nass war, aber die Piste während der drei Kurstage hielt. Und erfreulich: Es waren wieder mehr Kursteilnehmer als in den letzten Jahren.

Heute 5

Gestern 43

Woche 351

Monat 1596

Insgesamt 138555

Aktuell sind 13 Gäste und keine Mitglieder online

expand_less