Ergebnisse Abschlussrennen

Skifahren ist wieder gefragter

FC Chammünster beendete Skikurs mit Rennen – Auch erwachsene Skischüler

Die Skilehrer des FC Chammünster können stolz auf ihre Skischüler sein, die beim Abschlussrennen gute Leistungen zeigten.

CHAMMÜNSTER (hh/chi). Die Leitung der Abteilung Ski und Inline im FC Chammünster hatte eigentlich gedacht, mit dem Termintausch von Trainingslager in Obertauern und Skikurs den Wettererfahrungen der letzten Jahre Rechnung zu tragen, als es direkt nach Weihnachten im Bayerwald kaum Schnee gab und der erst nach Neujahr vom Himmel fiel, doch heuer war es akkurat umgekehrt. So musste der Skikurs kurzerhand vom Hohen Bogen nach Grün/Maibrunn verlegt werden, wo es zwar auch recht nass war, aber die Piste während der drei Kurstage hielt. Und erfreulich: Es waren wieder mehr Kursteilnehmer als in den letzten Jahren.

So konnten insgesamt fünf Gruppen gebildet werden, davon erstmals auch zwei Erwachsenen-Gruppen, je eine für Anfänger und für Fortgeschrittene, die durch Abteilungsleiter Sigi Zistler und Roland Schießl betreut und geschult wurden. Und wenn auch die Teilnehmerzahlen früherer Jahre, als zum Teil über 100 Skischüler unter den Fittichen der FCC-Trainer übten, bei Weitem nicht erreicht wurden, so kamen doch 22 Teilnehmer zum Treffpunkt.

Leider machte, wie gesagt, das Wetter nicht so mit wie gewünscht und am zweiten Tag ließ der Regen kaum nach. Trotzdem wurden drei Stunden Kurs durchgezogen und die Kinder waren sehr tapfer und maulten nicht. Ihre Skilehrer Franzi Ries, Katharina Wittmann, Walburga Gruber und Claudia Wittmann, verstanden es aber auch, die jungen Skifahrer zu motivieren und zu immer neuen Leistungen anzuspornen.

So war das Abschlussrennen das Highlight für die Kinder, die den mit Hütchen ausgesteckten Parcours mit Ehrgeiz und schon gutem Können absolvierten. Die Ergebnisse: Anfänger (verkürzte Strecke), Mädchen: Katharina Jakob, 52,60; Jungs: Damian Breu 17,07, Kilian Gruber, 38,34. Fortgeschrittene: Mädchen: Anabell Szabo-Kaufmann, 16,62; Emma Stolze, 17,85; Jungs: Felix Hausner, 14,22; Jakob Öllinger 14,43; Jonas Weigl, 16,88; Johannes Hilpl, 13,70; mit Torfehler Simon Weigl, 14,16. Könner: Mädchen: Rebecca Diel1, 1,75; Mia Gruber, 11,90; Vanessa Diel, 12,26; Marlene Schmid, 13,32. Anfänger Erwachsene, Frauen: Viktoria Szabo-Kaufmann, 28,40; Herren: Rainer Breu, 37,19. Fortgeschrittene Erwachsene, Herren: Christian Plötz ,12,13; Patrick Stolze, 14,70. Alle Teilnehmer bekamen aber eine Medaille und eine Urkunde. Bleibt nur zu hoffen, dass das ein oder andere Talent die Ski-Rennmannschaft des FC Chammünster einmal verstärkt.

Heute 12

Gestern 66

Woche 12

Monat 4314

Insgesamt 120511

Aktuell sind 6 Gäste und keine Mitglieder online

expand_less