• Sa, 25.11.2017: Skibasar im FCC-Vereinsheim -> Info
  • So, 26.11.2017, 04.30 Uhr: Abfahrt am Dorfplatz zur Skilehrerschulung nach Saalbach
  • Mi, 27. bis Sa, 30.12.2017: Trainingslager in Obertauern -> Einladung
  • Sa, 30.12.2017: Tauerncup am Sonnenlift 3 in Obertauern-> Ausschreibung
  • Di, 02. bis Do, 04.01.2018: Skikurs am Hohen Bogen -> Info und Anmeldung
  • So, 07.01.2018: Vereinsmeisterschaft Riesenslalom in Grün -> Ausschreibung
  • So, 07.01.2018: Sparkassen-Kinder-Cup in Grün -> Ausschreibung
  • So, 14.01.2018: Minstacher Pokalrennen am Hohen Bogen -> Ausschreibung
  • So, 14.01.2018: Offene Landkreismeisterschaft am Hohen Bogen -> Ausschreibung
  • Sa, 10.02.2018: Chamer Stadtmeisterschaft der DJK Vilzing am Pröller
  • So, 18.02.2018: Ödenturmcup und offene Vereinsmeisterschaft im Slalom am Hohen Bogen -> Ausschreibung

Strahlende Sonne, bester Schnee, glückliche FCC-Skifahrer: Das war das Trainingslager des FC Chammünster 2017 in Sölden.

Minstacher Skifahrer trainierten in Sölden

Traditionelles Ski-Trainingslager des FC Chammünster in Tirol – Vereinsinterne Rennen

CHAMMÜNSTER (hh/chi). Seit 25 Jahren zieht es die Skifahrer des FC Chammünster in den Allerheiligenferien zum Saisonbeginn in die Alpen zum Trainingslager in Sölden, bei dem einmal die sommermüden Knochen wieder mobilisiert und an das Skifahren gewöhnt werden sollen, zum anderen aber auch neue Skier bekannter Firmen getestet werden können. So waren auch heuer von Donnerstag bis Sonntag wieder 40 FCCler dabei und genossen den wunderbaren Schnee und das strahlende Sonnenwetter auf dem Tiefenbachferner in rund 3000 Metern Meereshöhe.

Ergebnisse DM

Medaillenregen für FCC

Gold für Zistler, Silber für Gruber und Wittmann und Bronze für Schödlbauer beim Saisonabschluss

Nach aufregenden Monaten mit Höhen und Tiefen, von Medaillensiegen, schweren Verletzungen und Weltcups in den Nachbarländern, bis hin zu den Weltmeisterschaften in China, können die Inline alpin Rennläufer des FC Chammünster auf eine erfolgreiche Wettkampfsaison zurückblicken. Gerade auch jüngst, beim letzten Rennwochenende für die Saison 2017. Es war eine Szenerie wie aus dem Bilderbuch: traumhaftes Wetter bei spätsommerlichen Temperaturen, jede Menge Zuschauer und hervorragende Plazierungen für die Minstacher Sportler.

Ein starkes Team: Luzia Gruber, Magdalena Gruber, Christoph Gruber, Maximilian Schödlbauer, Katharina Hofmann (hinten v. li.),. Lara Kögel, Claudia Wittmann, Julia Hübert, Sigi Zistler und Elisabeth Schödlbauer (vorne v. li.).

Ergebnisse CILA-Cup
Ergebnisse Weltcup
Gesamtwertung FIRS-RAD-WC
Gesamt FIRS-RAD-Weltrangliste

Weltcupfinale auf regennasser Strecke

Claudia Wittmann ist Zweite im Gesamtweltcup

Vergangenes Wochenende endete der FIRS-RAD-Weltcup 2017 mit dem Finale in Nemcicky/CZE. Das Rennwochenende startete am Samstag mit dem CILA-Cup. Trotz erschwerten Wetterbedingungen von schmierigem Niesel- bis Starkregen, bewiesen die Läufer ihr Können. Erste Plätze holten dabei in ihren Klassen Christoph Gruber, Elisabeth Schödlbauer und Magdalena Gruber.

Magdalena Gruber vom FC Chammünster trotzte dem Regen und fuhr auf Platz eins.

expand_less