• Sa, 07.03.2020, 15.00 Uhr: Vereinsmeisterschaft Riesenslalom -> Info und Anmeldung
  • Sa, 07. und So, 08.03.2020: Minstacher Rennwochenende -> Ausschreibung -> Anmeldung
  • Di, 24.03.2020, 19.00 Uhr: Jahresversammlung am Ödenturm -> Einladung
  • Sa, 16.05.2020, 18.30 Uhr: Siegerehrung Vereinsmeisterschaft RS und Jubiläumsfeier 50 Jahre Skiabteilung am Ödenturm
  • Fr, 26.06.2020: Landkreisolympiade Inline in Bad Kötzting -> Ausschreibung
  • So, 26.07.2020: Bayerwald-Inline-Cup in Chameregg

Jetzt kommt die „schwarze Macht“ auf die Pisten

Nachwuchs-Skirennläufer und Betreuer des FC Chammünster in neuem Gewand – Dank für Trainingsfleiß

Frisch ausstaffiert wollen die jungen Skirennfahrer des FC Chammünster und ihre Trainer und engagierten Eltern möglichst oft auf dem Stockerl präsent sein (es fehlen die Familien Simon, Raab und Hübert).

Chammünster. (hh) Fleißig waren sie beim Training während des ganzen Sommers und Herbstes im letzten Jahr, damit sie in der jetzigen Skisaison fit für die anstehenden Rennen sind, die jungen Skirennläufer des FC Chammünster. Dafür wurden sie und ihre Trainer, Betreuer und die mithelfenden Eltern am Montag ausgezeichnet und sie bekamen ein neues, hochwertiges und einheitliches Outfit, für das sie dank großzügiger Spenden nichts bezahlen mussten. Ein „sakrischer Dank“ seitens des FCC an alle Sponsoren! Die einhellige Meinung zur neuen, schwarzen Kleidung: „Damit können wir uns auf den Pisten und bei den Siegerehrungen sehen lassen.“ Letztere haben die Minstacher Rennläufer ja schon ein paar erfolgreich hinter sich gebracht, auch ohne das „edle Schwarz“ der neuen Jacken und Poloshirts.

Ergebnisse

FCC-Skifahrer fünfmal auf Podest

Zwölf Rennfahrer des FC Chammünster bei Wettbewerb in Mitterfirmiansreut – Gute Ergebnisse

Schnell auf der Piste waren die FCC-Skirennfahrer auch in Mitterfirmiansreut.

Chammünster. (hh) Man kann sich gar nicht vorstellen, dass am vergangenen Wochenende Skirennen im Bayerwald abseits des Arbers möglich waren, doch im unteren Bayerischen Wald ging es offenbar noch. Denn der WSV Mitterfirmiansreut um Benjamin Denk mit seinem Team führte dort am Kleinen Almberglift die 10. Landkreismeisterschaft Freyung/Grafenau erfolgreich durch und trotz der Plustemperaturen, Nebels und fast 180 Teilnehmern konnte am Samstag für alle Teilnehmer ein faires Rennen angeboten werden. Die stattlichen zwölf Minstacher Starter zeigten dabei unterschiedliche Leistungen und es gab auch eine Disqualifizierung, aber fünf FCCler schafften es aufs Siegerpodest.

Ergebnisse

Starker Auftakt der Skirennmannschaft des FC Chammünster

Bei Rennen am Wochenende schon an Spitze der Vereinswertung gesetzt – Vier erste Plätze

Chammünster. (hh) Bei den beiden Rennen am vergangenen Wochenende haben die Skirennläufer des FC Chammünster gleich zu Saisonbeginn gezeigt, dass auch in diesem „Winter“ mit ihnen zu rechnen sein wird, und gleich die Spitze der Vereinswertung im Skiverband Bayerwald erklommen. Auch wenn nicht immer Stockerlplätze heraussprangen, die große Teilnehmerzahl der Minstacher Rennläufer brachte die nötigen Punkte, auch dank der Familie Simon, die gleich siebenfach für den FCC punktete.

Mit einer starken Mannschaft war der FC Chammünster beim Rennen des SC Frauenau am Arber vertreten.

„Weltklassesportlerinnen“ des FC Chammünster geehrt

Medaillen bei World Roller Games 2019 wurden vom Verein honoriert – Lara Kögel und Claudia Wittmann als Aushängeschilder

Eigentlich gab es schon Grund zu strahlen auch für FCC-Vize Dr. Georg Turba (links), schließlich hat nicht jeder Verein zwei WM-Medaillengewinnerinnen in seinen Reihen wie Lara Kögel und Claudia Wittmann; Abteilungsleiter Ski und Inline Sigi Zistler wusste das durchaus zu schätzen.

Chammünster. (hh) Eigentlich sind beide mitten in Studium bzw. mittlerweile schon im Beruf voll eingespannt, trotzdem sind die beiden Inline-alpin-Sportlerinnen Lara Kögel und Claudia Wittmann auch in diesem Sommer international wieder sehr erfolgreich unterwegs gewesen und haben sich bei den World Roller Games, den Weltmeisterschaften des internationalen Rollsportverbands, im Sommer in Barcelona ihre Leistungen und ihren Einsatz mit Medaillen verschönt. Ihr Verein, der FC Chammünster, hat diese sportlichen Erfolge nun auch mit einer Geldspende gewürdigt.

expand_less