Ergebnisse Tauerncup
Ehrentafel Tauerncup

Claudia Wittmann und Paul Brückl gewannen „Tauerncup“

Siegerehrung der Skiabteilung des FC Chammünster zum Rennen des Trainingslagers

CHAMMÜNSTER (hh/chi). Kurz vor dem Start der Skirennen im Bayerischen Wald fahren die Skirennläufer des FC Chammünster seit über 20 Jahren ins Salzburger Land nach Obertauern, um dort für die Rennsaison den letzten Schliff zu holen. Zum Abschluss wird jeweils ein Rennen um den so genannten „Tauerncup“ gefahren, dessen Siegerehrung nun zu Hause beim ersten Dienstagstreffen der FCC-Skifahrer 2018 in der Chamer „Wasserwirtschaft“ durchgeführt wurde.

Die Klassenersten durften sich über kleine Pokale freuen (von links): Andy, Fanni und Luis Schönberger, Claudia Wittmann und Paul Brückl.

Dort dankte Abteilungsleiter Ski und Inline im FC Chammünster, Sigi Zistler, vor allem der Organisatorin des Trainingslagers, Heike Feigl, die bewährt routiniert an alles gedacht hatte, sowie den beiden Trainern Paul Brückl (für die Jugendlichen und Erwachsenen) und Andy Schönberger (für die Kinder). Zistler betonte die hohe Bedeutung der Trainingstage für das Können der FCCler während der anstehenden Saison. Nächstes Jahr sollen sie wieder in der ersten Januarwoche stattfinden, der Skikurs also in der letzten Dezemberwoche.

Die FCCler hatten heuer eine neu Unterkunft, die Felseralm bei Obertauern, die sich für die Gruppe als perfektes Domizil erwies. So traten alle am Ende der vier Tage hochmotiviert zum Abschlussrennen um den „Tauerncup“ am Sonnenlift an, der bereits zum 22. Mal ausgefahren wurde. Das Rennen war als Riesenslalom gesteckt und von zwei Durchgängen wurde der jeweils beste gewertet. Bestzeiten fuhren bei den Damen Claudia Wittmann und bei den Herren Paul Brückl.

Die Ergebnisse: 1. Kinder/Schüler weiblich: 1. Fanni Schönberger, 27,61; Kinder/Schüler m.: 1. Luis Schönberger, 20,39; 2. Leon Reisinger, 20,74; 3. Leo Schönberger, 21,30. Jugend w./Damen: 1. Claudia Wittmann, 21,15; 2. Marie-Christin Mandl, 22,54. Jugend m./Herren: 1. Paul Brückl, 19,92; 2. Daniel Mayer, 20,19; 3. Felix Krotlinski, 20,79. Herren, nicht aktiv: 1. Andy Schönberger, 21,74; 2. Wolfgang Frisch, 22,33. Die Klassenersten bekamen jeweils einen kleinen Pokal überreicht.

27.-30.12.2017: Trainingslager in Obertauern

Heute 165

Gestern 84

Woche 266

Monat 165

Insgesamt 120765

Aktuell sind 8 Gäste und keine Mitglieder online

expand_less