11. Festival des Landkreissports/Landkreisolympiade 2016 soll zu Ende gebracht werden

LANDKREIS (hh/chi). Das Jahr 2016 hat den BLSV-Kreisverband ganz schön ausgetrickst. Mit Riesentorlauf, Kindertag und Sponsorenlauf im Skisport, einem Langlaufereignis am Gibacht und einem Eisstockturnier wollte er die sportlichen Wettkämpfe der Jahreszeit entsprechend im Winter beginnen. Doch der Winter fand so gut wie nicht statt, nur der Eisstockwettbewerb konnte in der Untertraubenbacher Eisstockhalle durchgeführt werden. Die Skiveranstaltungen mussten den Frühlingstemperaturen geopfert werden. Doch heuer gibt es einen erneuten Anlauf, das Festeival des Landkreissports zum Jahresbeginn zu starten.

Riesenslalom ist eine der Disziplinen der Landkreisolympiade Winter.

Die Landkreis-Winterolympiade ist also vom Freitag, 20. Januar, bis Montag, 23. Januar 2017, mit den Skiveranstaltungen geplant und es sind folgende Aktionen, die der BLSV-Kreisverband Cham zusammen mit den Chamer Sportvereinen ASV Cham, FC Chammünster und DJK Vilzing, geplant:

Los geht’s mit einem „Kid‘s day“ in Althütte am Gibacht bei Waldmünchen zwischen 13 und 16 Uhr, mit einem Mitmachangebot für Kinder und Schüler zwischen fünf und zwölf Jahren, bei dem diese spielerisch ans Skifahren herangeführt werden sollen und so ganz nebenbei Sicherheit auf den Bretteln gewinnen. Das erfahrene Skilehrteam des ASV Cham, unterstützt von den Skifahrern der DJK Vilzing, hat sich wieder ein abwechslungsreiches Angebot ausgedacht, das an verschiedenen Stationen ausprobiert werden kann. Die Kinder erhalten dabei einen Laufzettel und können so nachweisen, welche Aktionen sie absolviert haben. So kann der Skinachwuchs einen Riesenslalom ausprobieren, die „Glocken läuten“, einen kindgerechten Biathlon probieren, einen Hindernisparcours absolvieren oder sich als Zugmaschine probieren. Als Belohnung gibt’s für alle eine Medaille.

Mit Spaß in den Schnee am Gibacht geht's für die Kinder am 15. Januar.

Am Freitag, 20. Januar, wird dann ab 18 Uhr unter Flutlicht die alpine Landkreisolympiade im Riesenslalom am Hohenbogen mit Einzel- und Mannschaftswertung ausgetragen, wobei die Siege oder Niederlagen bei einer „Get-together-Party“ im Anschluss an die Siegerehrung wieder in den Hintergrund treten sollen. Schließlich soll der winterliche Teil der Landkreisolympiade am Montag, 23. Januar, von 18 bis 20 Uhr mit einem sogenannten alpinen Sponsorenlauf als Riesentorlauf am Hohenbogen für einen gemeinnützigen Zweck und anschließendem Treffen im „Schirm“ am Hohenbogen würdig abgeschlossen werden. Bei dem Sponsorenlauf sollen die anwesenden Freizeitsportler aus dem ganzen Landkreis möglichst viele Abfahrten bzw. Riesentorlauf-Durchgänge am Skihang des Hohenbogen absolvieren, mit Zeitnahme, so dass man die Fahrten auch als Training nutzen kann. Es fallen an diesem Abend keine Liftgebühren an, für alle Teilnehmer an der Aktion ist die Liftbenutzung frei. Denn für jede Talfahrt spendet die Sparkasse im Landkreis Cham einen Euro, die Spendensumme wird anschließend einer oder mehreren gemeinnützigen Einrichtungen im Landkreis übergeben. Also, Skifahrer des Landkreises: Tut Gutes, hängt euch rein und saust den Hohenbogen-Lifthang hinunter!

Der Winter ist endlich da, nutzen wir ihn! Auch bei der Landkreisolympiade.

Heute 49

Gestern 63

Woche 112

Monat 1357

Insgesamt 138316

Aktuell sind 9 Gäste und keine Mitglieder online

expand_less