Ergebnisse Samstag
Ergebnisse Sonntag

Leo Schönberger beim Ziener Kids Cross Cup am Königssee

Keine Punkte, aber viel Erfahrung im steilen und eisigen Skigebiet am Jenner gesammelt

Am 23. und 24. Januar fand am Königssee ein Kinderrennen zum Ziener Kids Cross Cup statt. Bereits am Freitag reiste Leo Schönberger vom FC Chammünster nach Schönau am Königssee an.

Am Samstag und Sonntag in aller Früh ging es mit der Jenner Bahn hinauf zur Mittelstation und dort zum Start am „Krautkaser - Lift“. Es waren an beiden Tagen je zwei Wertungsgänge auf der anspruchsvollen und eisigen Piste zu bewältigen. Vorab bestand die Möglichkeit zu einem Probedurchgang. Ausrichter war der SC Schellenberg.

Leo war bestens drauf und hatte sich viel vorgenommen – aber aufgrund der mäßigen Vorbereitung aufgrund des milden Winters war die Frage wo steht der Läufer. Leider gelang Leo an beiden Tagen kein fehlerfreier Lauf – „schlimmer“ jeweils ein Durchgang an den beiden Rennen endete mit einem Sturz. Leo stieg mit Wut im Bauch zurück und beendete dennoch die Rennen – leider aussichtslos auf eine vordere Platzierung – aber Hochachtung für den Willen und Einsatz.

Am Ende hieß es für den jungen Skirennläufer – Punkte und Ehren gab es keine – aber viel Erfahrung bei steilen und eisigen Pistenverhältnissen gesammelt und schöne Tage in der wunderbaren Region am Königssee erlebt.

Das steilere Gelände wie hier am Jenner gibt es im Bayerwald kaum, um dies zu trainieren – am Arber wäre die Möglichkeit, jedoch wird diese selten genutzt oder es ist für die Trainer kaum möglich.

Auf ein Neues bei den kommenden Rennen im Bayerwald – da wird Leo sein Bestes geben!

Heute 10

Gestern 35

Woche 238

Monat 785

Insgesamt 121385

Aktuell sind 4 Gäste und keine Mitglieder online

expand_less