Der Landkreis soll in Schnee und Eis starten

Organisation der 11. Landkreisolympiade steht

Ausschreibung zur Landkreisolympiade

Diese Leute haben die Organisation der Winterwettbewerbe der Landkreisolympiade 2016 in die Hand genommen.

CHAM/CHAMMÜNSTER (hh/chi). BLSV-Kreisverband, Skiverband Bayerwald und die vier Wintersport treibenden Vereine Chams trafen sich letzten Dienstagabend im Vereinsheim Chammünster zu einer Besprechung der Organisation der elften Landkreisolympiade/Winter im Rahmen des Festivals des Landkreissports 2016. Das geplante Aktionswochenende mit Angeboten im alpinen Skisport sowie im Skilanglauf wird von Freitag, 29. Januar 2016, bis Montag, 1. Februar 2106, gehen, der Stocksport präsentiert sich mit verschiedenen Turnieren von Freitag bis Sonntag, 19. bis 21. Februar, auf den Stockbahnen des FC Untertraubenbach.

Neben den Hauptverantwortlichen der Landkreisolympiade/Winter, Sepp Iglhaut und Rainer Schmid vom BLSV-Kreisverband, waren Vertreter vom ASV Cham, dem FC Chammünster, der DJK Vilzing sowie Max Seebauer vom FC Untertraubenbach zu der Besprechung erschienen, die Mannen des FC Katzbach waren verhindert. Dank der Checkliste des FC Chammünster für die Aufgabenverteilung bei großen Rennen und der Bereitschaft der Chamer Vereine zur Übernahme von Verantwortung waren alle Arbeiten für die Riesentorlaufrennen am Freitag ab 18 Uhr am Hohenbogen schnell unter die vier Vereine aufgeteilt und auch die übrigen Veranstaltungen, ein „Kid’s day“ am Sonntag in Althütte am Gibacht (Ausweichort Hohenbogen), verantwortlich ist der ASV Cham, sowie die Eröffnungsparty am Montag ab 17 Uhr am Hohenbogen sowie dem folgenden Sponsorenlauf, bei dem während zwei Stunden möglichst viele Skifahrer den Hang hinabsausen und dafür Spendengelder von der Sparkasse im Landkreis Cham erhalten sollen, die dann einer sozialen Aktion zugute kommen werden, fanden rasch Leute, die sich darum kümmern werden. Geplant ist hier ein Parallelslalom, „weil des mehr Gaudi gibt“. Die Ausschreibung zum Riesentorlaufrennen der Landkreisolympiade ist über die Seiten des BLSV-Kreisverbands, blsv-cham.de, oder des FC Chammünster, fc-chammuenster.de/skiinline, einzusehen bzw. herunterzuladen.

„Sensationell, wie schnell das über die Bühne gegangen ist“, fand nach der Besprechung Sepp Iglhaut, aber die Vereinsvertreter sind halt schon Organisationsprofis, haben viele Rennen und andere Veranstaltungen durchgeführt. Iglhaut erwähnte noch, dass künftig alle Ankündigungen, Berichte oder Ergebnisse der Landkreisolympiaden Winter und Sommer unter einem neuen Logo in der Presse erscheinen sollen, so dass jeder gleich weiß, um was es in dem jeweiligen Text geht. Auch das Wappen der Stadt Cham sei im Logo, weil dort die Austragungsstätten sind bzw. weil deren Sportvereine die Organisation tragen.

Das Logo der Landkreisolympiade.

Max Seebauer vom FC Untertraubenbach stellte noch das Angebot seines Vereins vor, der ja im Stocksport in Bayern und Deutschland eine feste Größe ist. Am Freitag, 19. Februar, soll es ein Herrenturnier geben, am Samstag ein Mixed- und am Sonntag ein Damenturnier, bei Bedarf kann auch noch ein Jugendturnier durchgeführt werden.

Der Skiclub Furth im Wald hat sich in den letzten Jahren stark im nordischen Bereich gezeigt und bietet im Rahmen der Landkreisolympiade am Samstag, 30. Januar, einen grenzüberschreitenden Volksskilauf an. Am Sonntag, 31. Januar, können Kinder und Jugendliche beim Nordischen Skilauf mitmachen. Näheres rechtzeitig in der Presse.

Die Verantwortlichen hoffen natürlich nun auf genügend Schnee in unserer Region und dann viele Teilnehmer aus dem ganzen Landkreis bei der Winterolympiade. Die Landkreisolympiade ist kein Leistungswettbewerb, sondern soll die Menschen einfach an den Wintersport heranführen und einen Anreiz geben, sich auch im Winter sportlich zu betätigen. Das Angebot der Vereine im Landkreis und besonders auch in der Stadt Cham mit ihren Ortsteilvereinen ist hierfür groß und vielfältig.

Artikel im Bayerwald Echo

Heute 34

Gestern 35

Woche 262

Monat 809

Insgesamt 121409

Aktuell sind 7 Gäste und keine Mitglieder online

expand_less