Ergebnisse CILA-Cup
Ergebnisse Weltcup

Sprühregen bringt glitschige Passagen

Abordnung des FC Chammünster bei CZ-Titelkämpfen und Weltcup in Mezibori trotz Unwägbarkeiten wieder im Vorderfeld vertreten

CHAMMÜNSTER (hh/chi). Zum zweiten Mal kurz hintereinander machte der internationale Inline-alpin-Tross Halt in Tschechien, diesmal in Meziboi, wo eine neue Strecke auf die Spezialisten wartete. Acht FC-Läufer waren am südlichen Rand des Erzgebirges im Einsatz um den tschechischen CILA-Cup und Weltcup am nächsten Tag. Julia Hübert stürzte schwer, konnte mit Prellungen im Brustbereich natürlich beim Weltcup nicht mehr starten.

Am ersten Tag noch ganz oben auf dem Stockerl, schied Claudia Wittmann beim Weltcup-Rennen aus.

Ergebnisse

Drei FCCler sind Bayerische Meister aus Chammünster

Die Skater des FC Chammünster waren bei den Rennen in Arrach erfolgreich

CHAMMÜNSTER (hh/chi). Fast an jedem Wochenende sind die Inline-alpin-Sportler derzeit bei Wettbewerben gefordert, so am Sonntag in Arrach, als der ASV Arrach das Rennen um den „Glasstraßenpokal“ als zweiten Lauf zum Max-Schierer-Bayerwald-Inline-Cup (BIC) ausrichtete und anschließend auch noch die bayerische Meisterschaft im Inline-alpin-Parallelslalom. Die zehn Sportler des FC Chammünster schnitten wieder hervorragend dabei ab.

Trainer Peter Schödlbauer mit seinen erfolgreichen Schützlingen vom FC Chammünster, Julia Hübert, Lara Kögl, Claudia Wittmann und Magdalena Gruber sowie Maximilian Schödlbauer

Ergebnisse CILA-Cup
Ergebnisse Weltcup

Claudia Wittmann Zweite bei Weltcup-Auftakt

Inlineskater aus Bayerwald bei Rennen in Turnov in Tschechien – Gleich in Top Ten platziert

CHAMMÜNSTER (hh/chi). Mit dem Rennen zum Bayerwald-Inline-Cup in Gerzen hat die Saison für die Inline-alpin-Sportler aus dem Bayerwald begonnen, am letzten Wochenende fand nun auch der Start in die internationalen Rennserien mit Läufen zum tschechischen CILA-Cup am Samstag sowie zum Weltcup am Sonntag in Turnov in Tschechien statt. Die Rennläufer des FC Chammünster sowie Florian Rabenbauer vom ASV Arrach hatten die Anreise auf sich genommen, wollen sie ja ihre guten Platzierungen des letztjährigen Weltcups wiederholen oder noch verbessern.

Claudia Wittmann inmitten ihrer Nationalmannschaftskollegen und der beiden Nationaltrainer Emil Schmohl (links) und Peter Schödlbauer (rechts).

Ergebnisse Abschlussrennen

Am Schluss schafften alle den Brückenslalom

Inlinekurs des FC Chammünster – Erfahrene Lehrer, ehrgeizige Schüler

CHAMMÜNSTER (hh/chi). So ein schönes Wetter wie heuer hatten die Verantwortlichen der Ski- und Inlineabteilung im FC Chammünster bei ihren Inlinekursen an der Brücke über die B 85 am Ortseingang von Chammünster bisher nur selten.

Kaum ein Verein im Skiverband so erfolgreich

FC Chammünster war bei Ehrung des Skiverbands Bayerwald oft auf Podium – Vereinsarbeit gewürdigt

CHAMMÜNSTER (hh/chi). So oft wie der FC Chammünster wurde wohl kein anderer Verein genannt beim Ehrungsabend des Skiverbands Bayerwald am letzten Sonntag im Joska-Zentrum in Bodenmais, denn sowohl bei den Rennserien im Bayerischen Wald wie auch bei bayerischen, deutschen, Europa- oder Weltmeisterschaften, ein Starter des FCC war fast immer ganz vorne mit dabei und stand mit auf dem Siegertreppchen, oft auch ganz oben. So konnten die Abteilungsleiter Ski und Inline im FC Chammünster, Sigi Zistler und Andy Babl, sowie die Trainer Paul Brückl (Ski) und Peter Schödlbauer (Inline) wie auch die Betreuer und Eltern mit Zufriedenheit auf die letzten Saisons zurückblicken.

Drei Klassensiege im Max-Schierer-Bayerwald-Cup gab es für die FCCler Luis Schönberger, Franziska Ries und Paul Brückl (von links).

Heute 8

Gestern 43

Woche 354

Monat 1599

Insgesamt 138558

Aktuell sind 9 Gäste und keine Mitglieder online

expand_less