Endstand Sparkassen Kinder Cup 2016
Rennserienarchiv

Junger Minstacher bei der Siegerehrung zum Sparkasse-Cup 2016

Am Freitag, 13. Mai 2016 war es wieder soweit: es fand die Siegerehrung zur Sparkassen–Cup Wertung 2015/2016 als Abschluss der Skirennsaison statt. Der Direktor der Sparkasse Regen-Viechtach Toni Domani und Silke Eichinger hatten den Abend organisiert und ins Pfarrzentrum nach Bodenmais eingeladen.

Zum bereits 23 mal begrüßte Toni Domani im Namen der Sparkasse Regen-Viechtach die anwesenden Eltern, Betreuer und Kinder des Skiverbandes Bayerwald aus den Bereichen Ski nordisch und Ski alpin. Der Präsident des Skiverbandes Max Gibis, sprach den Kindern und deren Eltern sein Lob aus. Er würdigte die tollen sportlichen Leistungen der Kinder - „mit Enthusiasmus und Engagement der jungen Athleten und der Unterstützung der Eltern“ sei es seiner Meinung nach erst möglich, diesen Erfolg im Sport zu erreichen.

Somit ging es zu den Ehrungen der besten drei Mädchen und Buben aus den verschiedenen Altersklassen. Den Start zur Siegerehrung machten die Vertreter der nordischen Sparte. Anschließend wurden die Nachwuchssportler vom alpinen Skirennsport auf die Bühne gebeten. Vom FC Chammünster war zur Siegerehrung in diesem Jahr Leo Schönberger zusammen mit seinem Vater und Betreuer, sowie FCC-Trainer Paul Brückl vor Ort.

Die FCC-Platzierungen im Überblick:

Name Klasse Platzierung
Fanni Schönberger Kinder U09 weiblich 4. Platz
Brian Simon Kinder U09 männlich 5. Platz
Romy Huger Kinder U10 weiblich 6. Platz
Vroni Raab Kinder U11 weiblich 7. Platz
Leo Schönberger Kinder U11 männlich 3. Platz

Nach dem Sommertraining 2015 ging man gut gerüstet in die Saison. Im Herbst stand der Kondi-Wettbewerb in Zwiesel im Rennkalender. Dort konnten für die Minstacher drei Stockerlplätze bis zur Klasse U11 verbucht werden. In der Klasse U14 waren es sogar jeweils zwei erste Plätze mit Julia Hübert und Luis Schönberger.

Leider trug der mäßige Skiwinter dazu bei, dass in der heimischen Region nur eingeschränkt trainiert werden konnte und somit die gute Ausgangssituation des Sommertrainings bei den Kindern nicht gehalten werden konnte. So ermöglichte erst das regelmäßige Training mit Übungsleiter Tom Bauer vom Skiverbandsstützpunkt Arber gegen Ende des Winters einen versöhnlichen Saisonabschluss. Am Beispiel von Leo Schönberger aus der Stützpunktmannschaft wurde dies sehr deutlich; er schaffte vier erste Plätze in den abschließenden vier Sparkassen-Cup Rennen.

Für die Nachwuchsathleten vom FC Chammünster verlief die Saison trotz des holprigen Winters wieder sehr gut. Vom Heimatverein unter Abteilungsleiter Sigi Zistler wurden die vielen Kids wieder bestens unterstützt: die verschiedenen Trainingsmöglichkeiten im Sommer und Winter mit Trainer Paul Brückl und Andy Schönberger sowie ein professioneller Servicemann für die Skier mit Andy Babl und vieles mehr trugen dazu bei.

Der neue Plan für das Sommertraining 2016 des FC Chammünster steht und die erste Einheit wird bereits am Samstag, 14.05.2016 angeboten. Die Trainer Andy Schönberger und Paul Brückl freuen sich auf die zahlreiche Teilnahme vieler Kinder und vielleicht auch einiger Neuzugänge, die dazu jederzeit willkommen sind. Daneben läuft ebenso bereits die Vorbereitung der Stützpunktmannschaft des Skiverbandes mit Trainer Tom Bauer, denn es gilt: „Ein guter Skifahrer wird im Sommer gemacht“.

Der Sommertrainingsplan und viele News sind auf der Homepage der Ski & Inline Abteilung des FC Chammünster abrufbar.

Bericht und Bilder Skiverband Bayerwald

Heute 10

Gestern 35

Woche 238

Monat 785

Insgesamt 121385

Aktuell sind 6 Gäste und keine Mitglieder online

expand_less