Ergebnisse
SC Zwiesel

Drei FCC-Kinder ganz oben beim Kondi-Test
Skisaison-Auftakt für die Kinder beim Kondi-Wettbewerb in Zwiesel – Bei Minstacher Kindern stimmt Physis

Fünf Kinder und zwei Schüler des FC Chammünster waren von Trainer Paul Brückl (hinten, rechts) und Betreuer Andy Schönberger (hinten, links) bestens auf den Kondi-Wettbewerb vorbereitet worden.

CHAMMÜNSTER (hh/chi). Die Inline-Saison ist mit den Deutschen Meisterschaften an diesem Wochenende gerade erst zu Ende gegangen, da hat die Skisaison schon begonnen. Wenigstens für die Kinder und Schüler im Bayerischen Wald. Denn da steht seit ein paar Jahren am Anfang der sogenannte Kondi-Wettbewerb, bei dem Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit und Balancegefühl in verschiedenen Übungen getestet werden.

Am vergangenen Sonntag waren daher rund 70 Kinder aus dem Skiverband Bayerwald, darunter sieben vom FC Chammünster, nach Zwiesel gefahren, um erste Punkte für den Sparkassen-bzw. den Max-Schierer-Bayerwald-Cup zu holen.

Die Veranstaltung war von Klaus Kuhndörfer mit seinem Team vom SC Zwiesel bestens vorbereitet worden und wurde professionell durchgezogen. Mit der Sporthalle in Zwiesel waren zudem ausgezeichnete Bedingungen gegeben. Der Trainer des Skiverbandes Bayerwald, Karl Köppl, prüfte mit anspruchsvollen, aber fairen und für alle machbaren Übungen in insgesamt fünf Disziplinen die Kinder und Schüler auf ihre körperliche Fitness für die Rennen im Winter. Nach der Einweisung der jungen Sportler in den Parcours durch den Trainer mussten diese folgende Aufgaben meistern: Seitsprung, Hindernisparcour, Slackline-Balancestrecke, Koordinationstest in einem Nummernlauf und ein Geländelauf über verschiedene Distanzen, je nach Altersgruppe.

Die Kinder vom FC Chammünster hatten sich an etlichen Wochenenden im Sommertraining gut vorbereitet. Nach den abschließenden Übungseinheiten am vergangenen Freitagabend waren sich Trainer Paul Brückl und Betreuer Andy Schönberger sicher, dass beim Kondi-Wettbewerb wieder vordere Platzierungen für die Minstacher möglich sein werden. Und so kam es auch. Erfreulich war das Abschneiden der „Jung-Schüler“ Julia Hübert und Luis Schönberger, die heuer erstmals in der älteren Klasse starten. Beide sind mit Skiverbandstrainer Karl Köppl seit Wochen fleißig beim Training unterwegs und beim Wettbewerb in Zwiesel schafften es daher beide ganz nach oben aufs Stockerl. Luis konnte sich dabei sogar gegen die jahrgangsälteren Kameraden aus der Kadermannschaft des Skiverbandes Bayerwald durchsetzen.

Mit 7 Startern war der FC Chammünster außerdem einer der teilnahmestärksten Vereine und am Ende auch wieder einer der erfolgreichsten. Der Trainingsfleiß und der unbändige Ehrgeiz aller Kinder der Minstacher waren ein Garant für das Gesamtergebnis beim Kondi-Wettbewerb 2015:

PlatzKlasseName
3. Platz U08 weiblich Fanny Schönberger
4. Platz U09 männlich Brian Simon
1. Platz U10 weiblich Romy Huger
4. Platz U11 weiblich Vroni Raab
2. Platz U11 männlich Leo Schönberger
1. Platz U14 weiblich Julia Hübert
1. Platz U14 männlich Luis Schönberger

Die Skirenn-Kinder des FC Chammünster haben gezeigt, dass sie alle topfit sind und sich auf den nächsten Winter und die Skirennen freuen können.

Artikel im Bayerwald Echo


Heute 6

Gestern 43

Woche 352

Monat 1597

Insgesamt 138556

Aktuell sind 16 Gäste und keine Mitglieder online

expand_less