Ergebnisse

FCCler Daniel Mayer mit Tagesbestzeit

Skirennfahrer des FC Chammünster bei Landkreismeisterschaft Freyung-Grafenau erfolgreich

Guter Saisonstart der Skirennläufer des FC Chammünster: Daniel Mayer (rechts) fuhr Tagesbestzeit aller männlichen Starter, Leo Schönberger (vorne, rechts) die der Schüler.

Chammünster. (hh) Beim ersten größeren Skirennen dieses Winters im Bayerischen Wald, den 9. Offenen Landkreismeisterschaften des Kreises Freyung-Grafenau waren die Rennläufer des FC Chammünster mit einer starken Mannschaft vertreten, wollten sie doch ihre bei den Trainingslagern in Sölden und Obertauern erworbenen Fähigkeiten in einem Rennen testen. Und Tagesbestzeiten bei den Schülern sowie allgemein bei den Herren konnten sie zeigen, dass sie schon gut in Form sind.

Gut beraten war, wer zu den Meisterschaften am Sonntag zeitig aufgebrochen war, um bei sehr starkem Schneefall noch rechtzeitig in das rund 100 km entfernte Skigebiet zu gelangen und auch noch in das tief verschneite Mitterfirmiansreut, einen Ortsteil der Gemeinde Philippsreut, zu kommen. Schon allein diese schwierige Anreise macht deutlich, dass es den Skifahrern und den Eltern der Nachwuchsfahrer vom FC Chammünster keineswegs am Engagement fehlt.

Der WSV Mitterfirmiansreut zeigte sich wieder als perfekter Organisator dieses „Skirennens für jedermann“ an seinem Hausberg, dem Kleinen Almberg und hatte trotz des vielen Schnees der letzten Tage die Piste gut präpariert und renntauglich gemacht. So kamen Groß und Klein gleichermaßen bei dem Riesenslalom gut durch die Tore und es gab so gut wie keine Ausfälle und zudem faire Bedingungen für alle 150 Rennläufer. Für den FC Chammünster mit seinen 21 Startern sprangen dabei allein fünf Klassensiege heraus, wobei sich wieder einmal Familie Simon positiv hervortat, die allein in drei Altersklassen gewann.

Die Ergebnisse der Minstacher Sportler:

Bambini weiblich: 4. Layla Simon. Bambini m.: 3. Jason Simon; 4. Jeremy Simon; Vincent Hecht ausgeschieden. U8 w.: 1. Cassandra Simon. U9 m.: 1. Connor Simon. U10 w.: 5. Kiara Simon. U11 w.: Julia Hecht ausg. U11 m.: 3. Marius Münch; 4. Leonard Breu. U12 m.: 2. Brian Simon. U14 w.: 2. Veronika Raab. U14 m.: 1. Leo Schönberger. U16 w.: 2. Julia Hübert. U18 m.: 3. Tobias Hägele; Damen 21: 2. Alicia Hägele. Herren 31: 1. Daniel Mayer (mit 31,17 sec. Tagesbestzeit aller männlichen Starter). Damen 31: 1. Alina Simon. Herren 41: 2. Paul Brückl.

Die Minstacher Rennläufer waren also durchaus mit ihren Leistungen an diesem herrlich winterlichen Sonntag in Mifi zufrieden und kamen nach einer rutschigen, glatten Heimfahrt gut gelaunt und wohlbehalten zurück nach Minsta.

Heute 5

Gestern 43

Woche 351

Monat 1596

Insgesamt 138555

Aktuell sind 13 Gäste und keine Mitglieder online

expand_less